Media Mundo-Beirat spricht 3. Empfehlung aus – Green Logistics

Der „Media Mundo Beirat für nachhaltige Medienproduktion“ hat die dritte Richtlinienempfehlung zur nachhaltigen Medienproduktion veröffentlicht. Diese stellt die nachhaltige Vorgehensweise bei sämtlichen Logistikprozessen in den Fokus.

Die Logistik ist ein essentieller Bestandteil der unternehmerischen Tätigkeit, die sowohl einen hohen gesellschaftlichen Nutzen stiftet als auch einen hohen gesellschaftlichen Preis verlangt. „Durch den Transport von Ressourcen und Produkten werden große Mengen an fossilen Energieträgern verbraucht. In Deutschland werden über 15% der gesamten CO2-Emissionen allein durch den Straßenverkehr verursacht.

Dementsprechend leistet die umweltgerechte und ressourcenschonende Logistik einen wertvollen Beitrag zur nachhaltigen Produktion“, erläutert Sven Wolter, Geschäftsleitung Spedition Fahrner GmbH.

Der „Media Mundo Beirat für nachhaltige Medienproduktion“ legt in seiner 3. Richtlinienempfehlung zu Green Logistics deshalb den Schwerpunkt vor allem auf die dauerhafte Vermeidung von Treibhausgasemissionen und anderen Umweltbelastungen. Die Vermeidung, die Reduktion und wenn möglich die Kompensation schädlicher Umweltauswirkungen sind wesentlicher Bestandteil einer nachhaltigen Logistik.

„Im Rahmen der nachhaltigen Medienproduktion gilt es, Logistikprozesse transparenter und somit wirkungsvoller zu gestalten.“ erklärt Rüdiger Maaß, Geschäftsführer des Fachverbands Medienproduktioner e.V. „Mit dieser Media Mundo-Empfehlung werden deshalb nicht nur Richtlinien für die ökologisch sinnvolle Logistik gegeben, sondern gleichzeitig auch Ansatzpunkte vermittelt, wie sich Einsparpotenziale und die effiziente Nutzung von Ressourcen entlang der gesamten Logistikkette realisieren lassen. Dies reicht von der Bündelung von Sendungen, um Transporte zu reduzieren über den Einsatz von Telematikdiensten bis hin zur gezielten Auswahl von ökologisch arbeitenden Dienstleistern. Insofern haben auch die Planung und Gestaltung, die Kommunikation und Informationsverfügbarkeit sowie klare Prinzipien Priorität.“

Die Empfehlung zu Green Logistics kann hier als PDF geladen werden.

ähnliche Artikel:

  • derzeit kein vorhanden